Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Kollision zwischen zwei Personenwagen – eine Person verletzt

Kollision zwischen zwei Personenwagen – eine Person verletzt

26.05.2020

Pratteln BL. Am Dienstagmorgen, 26. Mai 2020, kurz vor 09.00 Uhr, ereignete sich in der Verzweigung Längi - / Rheinstrasse in Pratteln BL eine Kollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Person wurde verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft beabsichtigte eine 38-jährige Personenwagenlenkerin, aus der Längistrasse kommend, nach links in die Rheinstrasse einzubiegen. Dabei übersah sie einen vortrittsberechtigten Personenwagen, welcher zeitgleich, in der Rheinstrasse Richtung Augst fuhr. Folglich kam es zwischen den beiden Personenwagen zu einer frontal /seitlichen Kollision. 

Der vortrittsberechtigte Personenwagenlenker erlitt bei der Kollision Verletzungen und wurde durch den Sanitätsdienst in ein Spital eingeliefert. 

Die beiden massiv beschädigten Personenwagen mussten durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile