Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Kollision zwischen zwei Personenwagen auf Kreuzung: die Polizei sucht Zeugen

Kollision zwischen zwei Personenwagen auf Kreuzung: die Polizei sucht Zeugen

23.02.2017

Muttenz - Auf der Rennbahnkreuzung in Muttenz BL ereignete sich am Mittwoch, 22. Februar 2017, kurz vor 18.45 Uhr, eine seitliche Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Person wurde verletzt.

Die 23-jährige Lenkerin eines Personenwagens fuhr von der Margelackerstrasse kommend auf die Rennbahnkreuzung und wollte nach links in die St. Jakobs-Strasse abbiegen. Die Lichtsignalanlage war zu diesem Zeitpunkt auf Grün, mit zusätzlichem orangen Blinklicht, geschaltet. Beim Abbiegen übersah sie eine vortrittsberechtigte 58-jährige Lenkerin, welche mit ihrem Personenwagen von der Birsfelderstrasse geradeaus Richtung Margelackerstrasse fuhr. Diese Lenkerin hatte ebenfalls grün.  Auf dem Kreuzungsgebiet kam es in der Folge zur seitlichen Frontalkollision der beiden Fahrzeuge. Die 23-jährige Lenkerin erlitt Verletzungen und musste mit der Sanität der Rettung Basel-Stadt in ein Spital verbracht werden. 

Der Tramverkehr wurde nicht beeinträchtigt. Während den Bergungsarbeiten kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen. 

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.  Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Tel. 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile