Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Kollision zwischen Tram und Personenwagen – zwei Personen verletzt

Kollision zwischen Tram und Personenwagen – zwei Personen verletzt

09.11.2020

Am Montag, 9. November 2020, kurz vor 13.30 Uhr, ereignete sich bei der Kreuzung Baselstrasse / Birseckstrasse in Arlesheim BL eine Kollision zwischen einem Tram und einem Personenwagen. Zwei Personen wurden verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr die 74-jährige Personenwagenlenkerin von einem Vorplatz einer Liegenschaft auf die Baselstrasse, beabsichtigte diese zu überqueren und in die Birseckstrasse einzufahren. Aus noch nicht restlos geklärten Gründen übersah sie dabei ein Tram der Linie 10, welches von links herkommend in Richtung Basel fuhr. In der Folge kam es zu einer Kollision zwischen dem Tram und dem Personenwagen.

Die Personenwagenlenkerin wurde beim Unfall verletzt. Sie musste durch die Feuerwehr geborgen und anschliessend durch die Sanität in ein Spital gebracht werden. Zudem wurde ein 6-jähriger Knabe, welcher sich zum Unfallzeitpunkt bei der Tramhaltestelle aufhielt, durch eine herumfliegende Absperrstange verletzt und musste hospitalisiert werden.

Der unfallverursachende Personenwagen erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Für die Dauer der Tatbestandsaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile