Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Kollision zwischen Personenwagen und Motorrad – Motorradlenker leicht verletzt

Kollision zwischen Personenwagen und Motorrad – Motorradlenker leicht verletzt

16.04.2020

Bubendorf BL. Am Mittwochnachmittag, 15. April 2020, kurz nach 16.00 Uhr, ereignete sich in der Hauptstrasse in Bubendorf BL eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad. Der Motorradlenker wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 53-jährige Personenwagenlenker in der Gewerbestrasse Richtung Hauptstrasse, um folglich nach links Richtung Liestal abzubiegen. Vor dem Einbiegen auf die Hauptstrasse, stoppte er sein Fahrzeug bei der Bodenmarkierung „Kein Vortritt“. Nachdem er sich vergewissert hatte, dass sich von rechts keine Fahrzeuge näherten und ein von links kommender Personenwagen in die Gewerbestrasse einbog, fuhr der Personenwagenlenker auf die Hauptstrasse hinaus. Dabei übersah er, dass hinter dem, in die Gewerbestrasse einbiegenden Personenwagen, ein Motorradfahrer Richtung Ziefen unterwegs war. Folglich kam es zu einer frontal/seitlichen Kollision zwischen dem, auf die Hauptstrasse einbiegenden Personenwagen und dem Motorrad. 

Da zum Unfallhergang widersprüchliche Aussagen bestehen, sucht die Polizei Zeugen. Personen, welche den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft, Telefon 061 553 35 35, zu melden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile