Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Kollision zwischen Personenwagen und Fahrrad – eine Person verletzt

Kollision zwischen Personenwagen und Fahrrad – eine Person verletzt

19.12.2018

Muttenz BL. Beim Verzweigungsgebiet A18 (provisorische Überführung Schänzli Tunnel), St. Jakobstrasse in Muttenz BL, ereignete sich am Dienstag, 18. Dezember 2018, gegen 17.45 Uhr, ein Unfall zwischen einem Fahrrad und einem Personenwagen. Eine Person wurde dabei verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr die 36-jährige Fahrradfahrerin auf der St. Jakobstrasse in Richtung Basel. Bei der provisorischen Überführung des Schänzli Tunnels fuhr die Velofahrerin hinter einem vor ihr fahrenden Personenwagen auf die Kreuzung. In der Folge kam es zu einer seitlichen Frontalkollision mit einem Personenwagen, welcher auf der A18 in Richtung Bern/Luzern unterwegs war.

Die Fahrradfahrerin wurde durch die Kollision vom Fahrrad geschleudert und zog sich dabei Kopfverletzungen zu. Sie wurde durch die Sanität in ein Spital gebracht.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen dieses Unfalles. Insbesondere den Lenker/In des vor dem Fahrrad fahrenden Personenwagens. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile