Kollision zwischen Personenwagen und Fahrrad: die Polizei sucht Zeugen

09.08.2021
Muttenz - Am Sonntag, 8. August 2021, kurz vor 22.00 Uhr, kam es im Kreisel bei der Verzweigung Eptingerstrasse/Rothausstrasse in Muttenz zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Radfahrer. Der Radfahrer wurde dabei verletzt. Ohne sich um den verletzten Radfahrer zu kümmern, entfernte sich der Fahrzeuglenker von der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 85-jähriger Radfahrer fuhr von der Eptingerstrasse kommend in den Kreisverkehr bei der Verzweigung Rothausstrasse/Eptingerstrasse ein und beabsichtigte weiter in Richtung Muttenz Dorf zu fahren. Gleichzeitig fuhr ein Personenwagen-Lenker auf der Rothausstrasse in Richtung Prattelerstrasse und übersah den im Kreisverkehr fahrenden Fahrradlenker. Durch die Kollision stürzte der Radfahrer und verletzte sich an beiden Knien und am Arm. Der Lenker des Personenwagens stieg kurz aus, entfernte sich jedoch ohne sich um den verletzten Radfahrer zu kümmern von der Unfallstelle und fuhr in Richtung Muttenz Dorf weiter. 

Der verletzte Radfahrer musste folglich durch den Sanitätsdienst in ein Spital gebracht werden. 

Beim Personenwagen soll es sich um einen weissen Renault Megan mit abgedunkelten Scheiben handeln. 

Die Polizei Basel-Landschaft sucht den Lenker des weissen Renaults sowie weitere Zeugen. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft, Telefon 061 553 35 35.