Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Kollision zwischen Motorrad und Personenwagen – zwei Personen verletzt

Kollision zwischen Motorrad und Personenwagen – zwei Personen verletzt

05.06.2019

Am Dienstagabend, 4. Juni 2019, kurz nach 22.00 Uhr, ereignete sich auf der Mühlemattstrasse in Oberwil BL eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr eine 20-jährige Personenwagenlenkerin auf der Mühlemattstrasse von Therwil herkommend in Richtung Oberwil. Auf Höhe des „Coop Bau+Hobby Marktes“ beabsichtigte sie nach links abzubiegen. Dabei übersah sie ein Motorrad, welches auf der Gegenfahrbahn in Richtung Therwil unterwegs war. In der Folge kam es zu einer Kollision zwischen dem Personenwagen und dem Motorrad.

Beim Unfall verletzte sich der 20-jährige Motorradlenker erheblich. Er wurde mit der REGA in ein Spital geflogen. Auch der Beifahrer wurde bei der Kollision verletzt und musste durch die Sanität in ein Spital gebracht werden.

Die Mühlemattstrasse war während den Bergungsarbeiten und der Sachverhaltsaufnahme für rund vier Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile