Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Kletterunfall: Person stürzt fünf Meter in die Tiefe

Kletterunfall: Person stürzt fünf Meter in die Tiefe

11.09.2017 12:00

Am Sonntagnachmittag, 10. September 2017, kurz nach 15.30 Uhr, kam es an der Schauenburger Fluh in Frenkendorf BL zu einem Kletterunfall. Dabei wurde eine Person schwer verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft kletterte eine 32-jährige deutsche Staatsangehörige zusammen mit ihrem 25-jährigen Kletterpartner an der Schauenburger Fluh. Aus bisher nicht restlos geklärten Gründen kam es beim Abstieg zu einem Unfall und die Kletterin stürzte rund fünf Meter in die Tiefe.

Beim Sturz zog sich die Frau schwere Rückenverletzungen zu und musste mit der Rettungsflugwacht (REGA) in ein Spital geflogen werden.

Die genaue Unfallursache wird von der Polizei Basel-Landschaft untersucht.

Weitere Informationen.

Fusszeile