Job Rotation in der Polizeileitung

03.12.2021
Liestal/Kanton BL. In der Leitung der Polizei Basel-Landschaft kommt es zu einer Job Rotation. Beat Krattiger, Chef Sicherheitspolizei, und Reto Zuber, Chef Planung und Einsatz, tauschen ihre Funktionen.

Per 1. Januar 2022 werden Major Beat Krattiger und Major Reto Zuber ihre Funktionen tauschen. Damit soll auf Leitungsebene eine langfristige Nachfolgeplanung unter Erhaltung des gesamten betrieblichen und fachlichen Know-hows sichergestellt werden.

Der zukünftige Chef Sicherheitspolizei wird neben der Führung der grössten Hauptabteilung wesentlich mit der Überprüfung und Neudefinition der Schnittstellen zwischen der Staatsanwaltschaft und der Polizei Basel-Landschaft befasst sein. Da Beat Krattiger frühzeitig in Pension gehen möchte, ist die Polizeileitung zum Schluss gekommen, dass es sinnvoll wäre, wenn die Reorganisation der Schnittstellen zwischen der Staatsanwaltschaft und der Polizei Basel-Landschaft bereits von derjenigen Führungskraft geplant würde, die diese dann später auch umsetzen wird. Aus diesem Grunde wird Reto Zuber per 1. Januar 2022 die Leitung der Hauptabteilung Sicherheitspolizei übernehmen, während Beat Krattiger im Gegenzug auf diesen Zeitpunkt hin die Leitung der Hauptabteilung Planung und Einsatz übernimmt.

Im Auftrag des Regierungsrats werden im Rahmen des Projekts „Organisationsüberprüfung Staatsanwaltschaft und Polizei“ die Schnittstellen zwischen der Staatsanwaltschaft und der Polizei Basel-Landschaft überprüft, um die Effizienz und die Effektivität beider Organisationen in der Zusammenarbeit im Dienste der Bevölkerung weiter zu steigern.