Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Intensive Verkehrskontrollen in Bezug auf Fahrfähigkeit

Intensive Verkehrskontrollen in Bezug auf Fahrfähigkeit

07.12.2018 13:56

Die Polizei Basel-Landschaft wird in den kommenden Tagen auf dem gesamten Kantonsgebiet intensive Verkehrskontrollen in Bezug auf die Fahrfähigkeit durchführen. Im Rahmen der internationalen TISPOL-Vereinigung findet vom 10. bis 16. Dezember 2018 eine europaweit angelegte Kontrollwoche statt, an der sich auch die Polizei Basel-Landschaft beteiligt.

Nach der Grundregel „Wer fährt, trinkt nicht; wer trinkt, fährt nicht“ wird die Polizei Basel-Landschaft zwischen dem 10. und dem 16. Dezember 2018 auf dem gesamten Kantonsgebiet zu unterschiedlichen Tages- und Nachtzeiten intensive Verkehrskontrollen in Bezug auf die Fahrfähigkeit durchführen. Diese Kontrollen finden im Rahmen der internationalen Tispol-Vereinigung europaweit statt und werden durch das Polizeikonkordat Nordwestschweiz (PKNW) unterstützt.

Verkehrssicherheit steht im Zentrum

Das Ziel dieser flächendeckenden Kontrollen ist die Erhöhung der allgemeinen Verkehrssicherheit. Die statistische Auswertung über die letzten Jahre zeigt, dass die Problematik Alkohol, Drogen und Medikamente am Steuer von Motorfahrzeugen eine häufige Unfallursache darstellt. Die Folgen von schweren Unfällen sorgen für immenses Leid bei den Opfern und deren Familien.

Die Polizei Basel-Landschaft appelliert an alle Verkehrsteilnehmenden, sich an die gesetzlichen Vorgaben zu halten und wünscht allerseits gute und unfallfreie Fahrt.

Weitere Informationen.

Fusszeile