Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Heftige Windböen führten zu etlichen Feuerwehr- und Polizeieinsätzen

Heftige Windböen führten zu etlichen Feuerwehr- und Polizeieinsätzen

04.10.2020

Liestal/Ganzer Kanton BL. Am Sonntagmorgen, 04. Oktober 2020, ab 02.30 Uhr bis ca. 05.30 Uhr, zogen heftige Windböen über Teile des Kantons Basel-Landschaft hinweg. Pfeffingen BL: Am Sonntagmorgen, 04. Oktober 2020, kurz nach 04.00 Uhr, wurde ein Personenwagen, welcher in der Baselstrasse unterwegs war, von einem abgebrochenen Ast getroffen und beschädigt. Der Fahrzeuglenker wurde dabei nicht verletzt.

Die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft verzeichnete in diesem Zusammenhang rund ein Dutzend Anrufe, welche einen Feuerwehr- oder Polizeieinsatz erforderlich machten.

Insbesondere waren die Gemeinden Blauen, Grellingen, Pfeffingen, Reinach, Pratteln, Frenkendorf, Giebenach und Liestal von den, zum Teil heftigen Windböen betroffen. Dies führte zu umgestürzten Bäumen, abgebrochenen Ästen und verschoben oder umgestürzten Bauabschrankungen. Personen wurden dabei keine verletzt.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile