Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Grosser Sachschaden durch unbekanntes Fahrzeug – Polizei sucht Zeugen

Grosser Sachschaden durch unbekanntes Fahrzeug – Polizei sucht Zeugen

29.03.2018 11:12

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 28./29. März 2018, kam es auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Bern/Luzern zu einem Verkehrsunfall mit einem unbekannten Fahrzeug. Dabei entstand ein grosser Sachschaden. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein/e bislang unbekannte/r Fahrzeuglenker/in auf der Autobahn A2 in Richtung Bern/Luzern. Aus bislang unbekannten Gründen geriet das Fahrzeug nach dem Ebenrain-Tunnel auf den Grünstreifen. Dabei kollidierte es mit dem Wildschutzzaun, beschädigte diesen auf rund 30 Meter und hinterliess tiefe Wühlspuren auf dem Grünstreifen. Der/Die Fahrzeuglenker/in entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern.

Beim verursachenden Fahrzeug dürfte es sich um ein weisses Fahrzeug der Marke „Volvo“ handeln, welches bei der Kollision auch beschädigt worden sein dürfte.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen dieses Unfalles. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile