Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Grosser Sachschaden bei Kollision zwischen zwei Personenwagen

Grosser Sachschaden bei Kollision zwischen zwei Personenwagen

12.09.2018 09:08

Muttenz BL. Am Dienstagmorgen, 11. September 2018, kurz nach 10.30 Uhr, kam es auf der Rennbahnkreuzung in Muttenz BL zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen. Zwei Personen wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 45-jähriger Personenwagenlenker von der Margelackerstrasse auf die Rennbahnkreuzung und beabsichtigte nach links in die St. Jakobstrasse abzubiegen. Gleichzeitig fuhr ein 38-jähriger Personenwagenlenker von der Birsfelderstrasse auf die Rennbahnkreuzung und beabsichtigte geradeaus in die Margelackerstrasse zu fahren. Da beide Fahrzeuglenker der Meinung waren grün zu haben, kam es zur Kollision. Dabei wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt.

Die beiden Lenker zogen sich bei dem Unfall leichte Schürfwunden zu. Die Sanität wurde nicht benötigt.

Beide Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile