Fussgängerin von Personenwagen angefahren und schwer verletzt

19.12.2020
Am Freitagnachmittag, 18. Dezember 2020, kurz vor 14.45 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Hölstein BL eine Kollision zwischen einem Personenwagen und einer Fussgängerin. Die Fussgängerin wurde dabei schwer verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr eine 27-jährige Personenwagenlenkerin auf der Hauptstrasse in Richtung Niederdorf. Auf Höhe der Bahnstation «Hölstein» übersah sie eine 67-jährige Fussgängerin, welche die Hauptstrasse beim dortigen Fussgängerstreifen überquerte. In der Folge kam es zu einer Kollision zwischen dem Personenwagen und der Fussgängerin.

Die Fussgängerin wurde beim Unfall schwer verletzt und musste, nach der ärztlichen Erstversorgung vor Ort, mit der REGA in ein Spital geflogen werden.