Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Fussgängerin durch Auto angefahren – die Polizei sucht Zeugen

Fussgängerin durch Auto angefahren – die Polizei sucht Zeugen

30.01.2019

Muttenz - Bei der Verzweigung Pestalozzistrasse/Feldrebenweg in Muttenz ereignete sich am Donnerstag, 24. Januar 2019, in der Zeit von 16.00 und 17.00 Uhr, ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einer Fussgängerin. Der oder die Per-sonenwagenlenker/in fuhr ohne sich um die verletzte Fussgängerin zu kümmern weiter. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft wollte eine 19-jährige Fussgängerin bei der Verzweigung Pestalozzistrasse/Feldrebenweg die Strasse überqueren. Gleichzeitig fuhr ein von links heranfahrender Personenwagen auf dem Feldrebenweg in Richtung Verzweigungsgebiet.  In der Folge kam es zur Kollision mit dem heranfahrenden Personenwagen.

Die Fussgängerin wurde gegen die Frontscheibe und anschliessend zu Boden geschleudert.

Der oder die Lenker/in des Personenwagens fuhr ohne sich um die verletzte Person zu kümmern weiter.

Die Fussgängerin verletzte sich und begab sich anschliessend selbständig in ein Spital. 

Beim Personenwagen dürfte es sich um ein schwarzes Fahrzeug, evtl. Kombi, handeln. 

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs, sucht die Polizei Basel-Landschaft Zeugen. Im Speziellen den/die Lenker/in der Personenwagens. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Tel. 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile