Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen – zwei Personen verletzt

Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen – zwei Personen verletzt

09.10.2018 11:24

Füllinsdorf - Am Dienstag, 9. Oktober 2018, kurz vor 07.00 Uhr, kam es auf der Rheinstrasse in Füllinsdorf zu einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Zwei Personen wurden verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 35 Jahre alter Personenwagenlenker von Pratteln kommend auf der Rheinstrasse in Richtung Liestal. Kurz nach dem Hülften-Kreisel geriet sein Fahrzeug aus noch nicht restlos geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen.

Sowohl der mutmassliche Unfallverursacher als auch die 42-jährige Lenkerin des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden verletzt und mussten mit der Sanität in ein Spital verbracht werden.

Während den Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der Hülften-Kreisel für 90 Minuten gesperrt werden.

Die beiden stark beschädigten Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert. 

Die genaue Unfallursache ist Gegenstand von den aufgenommenen Ermittlungen der Polizei und Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile