Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen – vier Personen verletzt

Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen – vier Personen verletzt

17.11.2018 11:49

Allschwil - Am Freitag, 16. November 2018, kurz vor 19.45 Uhr, kam es auf dem Hegenheimermattweg in Allschwil zu einer seitlichen Frontalkollision zwischen einem zivilen Polizeifahrzeug der Kantonspolizei Basel-Stadt und einem Personenwagen. Vier Personen wurden verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 61-jährige Lenker einer zivilen Patrouille der Kantonspolizei Basel-Stadt zusammen mit zwei Mitfahrern von Allschwil kommend auf dem Hegenheimermattweg in Richtung Basel. Gleichzeitig fuhr eine 33-jährige Lenkerin eines Personenwagens auf der Gegenfahrbahn in Richtung Allschwil. Auf Höhe der Liegenschaft Nr. 183 kam es aus noch unbekannten Gründen zu einer seitlichen Frontalkollision.

Alle vier beteiligten Personen wurden verletzt und mussten mit der Sanität in ein Spital verbracht werden. 

Während den Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der Hegenheimermattweg in beide Richtungen gesperrt werden. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet. 

Die beiden stark beschädigten Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert. 

Die genaue Unfallursache ist Gegenstand von den aufgenommenen Ermittlungen der Polizei und Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile