Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen – drei Personen verletzt

25.01.2024
Diepflingen - Am Donnerstagmorgen, 25. Januar 2024, kurz nach 07:30 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Diepflingen eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Drei Personen wurden dabei verletzt. An den beteiligten Personenwagen entstand Totalschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft, fuhr eine 23-jährige Fahrzeuglenkerin mit ihrem weissen Mercedes, aus Richtung Sissach kommend, auf der Hauptstrasse in Richtung Olten. Ausgangs Dorfzentrum geriet die Lenkerin aus bis anhin nicht geklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem korrekt entgegenkommenden roten Opel.

Durch die Kollision wurde die Mercedes-Lenkerin erheblich und der 59-jährige Lenker sowie die 53-jährige Beifahrerin des Opels leicht- bis mittelschwer verletzt.

Nach der Erstbetreuung vor Ort wurden alle drei Unfallbeteiligten mit der Sanität ins Spital gebracht.

Die beiden total beschädigten Personenwagen mussten durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Während der Sachverhaltsaufnahme sowie der folgenden Bergungsarbeiten musste die Hauptstrasse für sämtlichen Individual- sowie den öffentlichen Verkehr gesperrt werden.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende: