Feuerwehr-Einsatz wegen Autobrand

28.12.2016
Eptingen BL/Autobahn A2 - Am Mittwochmorgen, 28. Dezember 2016, kurz nach 07.30 Uhr, geriet auf der Autobahn A2, Richtung Bern/Luzern in Eptingen BL, ein Personenwagen in Brand. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Um 07.37 Uhr ging bei der Polizei Basel-Landschaft die Meldung über einen Fahrzeugbrand, kurz nach dem Oberburgtunnel auf der Autobahn A2 Richtung Bern/Luzern in Eptingen BL, ein. Beim Eintreffen der Stützpunktfeuerwehr Sissach stand der Personenwagen bereits in Vollbrand. Die Fahrzeuginsassen konnten sich vorgängig in Sicherheit bringen. Der Feuerwehr gelang es, den brennenden Personenwagen rasch zu löschen. 

Während dem Brand und den Löscharbeiten musste die Autobahn A2 in Fahrtrichtung Bern/Luzern komplett gesperrt werden. Bei der Ausfahrt Diegten wurde der Verkehr von der Autobahn abgeleitet und lokal umgeleitet. Es kam zu circa drei Kilometer Rückstau.

Da der Personenwagen direkt auf dem Autobahnviadukt brannte, wurde die Hauptstrasse nach Eptingen ebenfalls kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt. 

Das stark beschädigte Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. 

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft brach der Brand im Bereich des Motors aus. Eine technische Brandursache steht klar im Vordergrund.

Bild Legende:
Bild Legende: