Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall unter Drogeneinfluss

Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall unter Drogeneinfluss

15.08.2019

Am Mittwochabend, 14. August 2019, kurz vor 18.45 Uhr, verursachte ein Fahrzeuglenker auf der Hauptstrasse in Langenbruck BL einen Selbstunfall unter Drogeneinfluss. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 42-jährige Fahrzeuglenker auf der Hauptstrasse in Richtung Waldenburg. In einer leichten Linkskurve verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug. In der Folge geriet der Personenwagen rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum.

Der Lenker wurde beim Unfall nicht verletzt. Das beschädigte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert.

Ein beim Fahrzeuglenker durchgeführte Drogentest verlief positiv auf Kokain. Der Lenker wird nun an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile