Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall unter Alkohol- und Drogeneinfluss

24.08.2020

Lupsingen - Am Sonntag, 23. August 2020, kurz vor 18.15 Uhr, verursachte ein Fahrzeuglenker unter Alkohol- und Drogeneinfluss auf der Liestalerstrasse in Lupsingen einen Selbstunfall. Der Lenker musste zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 25-jährige Personenwagenlenker von Lupsingen kommend auf der Liestalerstrasse in Richtung Liestal. Dabei verlor der Lenker, aus noch nicht restlos geklärten Gründen, in einer Rechtskurve die Herrschaft über sein Fahrzeug und stürzte über das linksseitige Wiesenbord. Das Fahrzeug geriet nach circa 25 Meter im Wiesland, auf dem Dach liegend, zum Stillstand. 

Der Lenker wurde durch die Sanität zur Kontrolle in ein Spital gebracht. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden.

Für die Bergungsarbeiten musste die Liestalerstrasse für 40 Minuten in beide Richtungen gesperrt werden. 

Ein beim Lenker durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0.32 mg/l. Auch ein durchgeführter Drogentest verlief positiv. Der Lenker wird entsprechend an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile