Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall – drei Personen verletzt

Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall – drei Personen verletzt

21.12.2018

Pratteln - Am Donnerstag, 20. Dezember 2018, kurz vor 12.30 Uhr, verursachte ein Personenwagenlenker auf der Autobahn A2 bei Pratteln BL einen Selbstunfall. Drei Personen wurden verletzt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 35-jährige Personenwagenlenker auf der Autobahn A2 in Richtung Basel. Kurz vor der Autobahnraststätte „Autogrill“ verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit den rechtsseitigen Betonelementen. 

Der Personenwagenlenker und seine beiden Beifahrer wurden beim Unfall verletzt. Sie mussten durch die Sanität in ein Spital gebracht werden. 

Wegen auslaufendem Treibstoff musste die Feuerwehr zur Reinigung der Fahrbahn aufgeboten werden. 

Das stark beschädigte Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden. 

Während den Bergungs- und Aufräumarbeiten musste der rechte Fahrstreifen auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Basel für etwas mehr als eine halbe Stunde gesperrt werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile