Fahrzeugbrände in Therwil - zwei Verdächtige festgenommen

24.11.2008
In der Nacht vom Samstag auf Sonntag, 23. November 2008, brannten kurz nach 3.00 Uhr in Therwil/BL am Känelmattweg drei Fahrzeuge. (siehe Medienmitteilung 830/2008 vom Sonntag, 23. November 2008).
 
Ein aufmerksamer Anwohner konnte zwei Personen beobachten, die sich an den Fahrzeugen zu schaffen machten und wegrannten. Kurze danach brannten die Fahrzeuge. Er avisierte umgehend die Polizei. Durch den raschen Einsatz der Polizei Basel-Landschaft konnten in der Folge zwei Männer, ein 19- und ein 21-jähriger Schweizer, angehalten und zwecks weiteren Abklärungen vorläufig festgenommen werden.
 
Beide Personen befinden sich zurzeit in Untersuchungshaft. Das Statthalteramt Arlesheim hat gegen die Männer ein Untersuchungsverfahren wegen Brandstiftung eröffnet.
 
Ob die beiden verhafteten Personen die aktuellen Fahrzeugbrände und allenfalls weitere Delikte zu verantworten haben, ist Gegenstand laufender, umfassender Abklärungen. Aus ermittlungstaktischen Gründen können derzeit keine weiteren Angaben gemacht werden. Neue Erkenntnisse werden proaktiv kommuniziert werden.