Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Fahrradfahrerin kollidiert mit Leitplanke: die Polizei sucht Zeugen

Fahrradfahrerin kollidiert mit Leitplanke: die Polizei sucht Zeugen

06.06.2018 07:40

Auf dem Haldenweg in Allschwil BL ereignete sich am Dienstag, 5. Juni 2018, kurz vor 08.30 Uhr, ein Selbstunfall mit einer Fahrradfahrerin. Die Fahrradfahrerin wurde verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr die 14-jährige Fahrradlenkerin auf der Brennerstrasse in Richtung Binningen. Aus noch nicht restlos geklärten Gründen konnte sie vor der Einmündung zum Haldenweg nicht mehr bremsen, fuhr quer über die Strasse und kollidierte mit der dortigen Leitplanke. Durch den Aufprall wurde die Fahrradlenkerin über die Leitplanke geschleudert und blieb im Dickicht des dahinter liegenden Hanges liegen.

Die Feuerwehr musste die verletzte Fahrradlenkerin bergen. Sie wurde anschliessend durch die Sanität in ein Spital gefahren.

Da der Unfallhergang nicht restlos geklärt ist, sucht die Polizei Basel-Landschaft Zeugen. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Tel. 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile