Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Fahrerflucht nach Selbstunfall mit Auto – die Polizei sucht Zeugen

Fahrerflucht nach Selbstunfall mit Auto – die Polizei sucht Zeugen

11.03.2018 17:34

Augst - Bei der Verzweigung Frenkendörferstrasse/Rheinstrasse in Augst ereignete sich am Sonntag, 11. März 2018, kurz nach 09.00 Uhr, ein Selbstunfall mit einem Auto. Das Fahrzeug kam ins Schleudern und durchbrach einen Gartenzaun. Anschliessend entfernte sich der Fahrzeuglenker, ohne sich um den Schaden zu küm-mern, von der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker auf der Frenkendörferstrasse in Richtung Augst. Bei der Verzweigung Frenkendörferstrasse/Rheinstrasse bog er nach links in Rheinstrasse ab. Aus noch unbekannten Gründen verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern, durchbrach einen Gartenzaun und kam auf der angrenzenden Rasenfläche zum Stillstand. Er setzte sein Fahrzeug zurück und fuhr ohne sich um den Schaden zu kümmern in Richtung Basel weiter.

Das Fahrzeug dürfte grössere Beschädigungen an der Front aufweisen.

Beim gesuchten Fahrzeug dürfte es sich um einen silbernen Mercedes, E-Klasse, Kombi, mit BL-Kontrollschildern handeln.Gemäss Augenzeugen sei ein jüngerer Mann mit kurzen dunklen Haaren am Steuer gesessen. 

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen, insbesondere den Personenwagenlenker. Personen, die Angaben zum Unfall respektive zum gesuchten Fahrzeug und dessen Lenker machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal zu melden (Telefon 061 553 35 35).

Weitere Informationen.

Fusszeile