Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Diverse Fahrradunfälle – vier Personen verletzt

Diverse Fahrradunfälle – vier Personen verletzt

24.08.2017 14:07

Bei vier Unfällen mit Fahrradfahrer wurden heute Vormittag, Donnerstag 24. August 2017, zwischen 07.00 Uhr und ca. 08.00 Uhr insgesamt vier Personen verletzt. Die Unfälle ereigneten sich in vier verschiedenen Gemeinden.

Um kurz nach 07.00 Uhr wollte in Lausen BL ein 49-jähriger Personenwagenlenker in den Kreisel Hasenackerstrasse / Ringstrasse einbiegen. Dabei übersah er eine 57-jährige Fahrradfahrerin, welche sich bereits im Kreisel befand. Bei der Kollision wurde die Fahrradfahrerin verletzt und musste durch die Sanität in ein Spital gebracht werden.

In Sissach BL fuhr ein 13-jähriger Knabe um 07.20 Uhr vom Ischlagweg auf die Reuslistrasse. Gleichzeitig beabsichtigte ein 28-jähriger Personenwagenlenker von einem Privatparkplatz auf die Reuslistrasse zu fahren. Bei der seitlichen Kollision wurde der Fahrradfahrer verletzt und von der Sanität in ein Spital gebracht.

Bei einem Selbstunfall in Muttenz BL zog sich eine 46-jährige Fahrradfahrerin erhebliche Verletzungen zu und musste in ein Spital gebracht werden. Sie war um kurz vor 08.00 Uhr von Pratteln herkommend auf dem Fahrradweg unterwegs. Aus bisher ungeklärten Gründen musste sie bei der Tramhaltestelle «Lachmatt» stark abbremsen und überschlug sich.

In Binningen BL, bei der Verzweigung Bollwerk, übersah eine 36-jährige Personenwagenlenkerin um kurz nach 08.00 Uhr einen von rechts kommenden, vortrittsberechtigten, Fahrradfahrer. Dieser konnte, aufgrund seiner Geschwindigkeit, nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Bei der Kollision wurde der Fahrradfahrer verletzt und musste durch die Sanität in ein Spital gebracht werden.

Weitere Informationen.

Fusszeile