Dirk Prinz wird Leiter des Lage- und Informationszentrums

08.06.2020
Liestal BL. Die Sicherheitsdirektion hat den 52-jährigen Dirk Prinz zum neuen Leiter des Lage- und Informationszentrums der Polizei Basel-Landschaft im Range eines Hauptmanns ernannt. Er tritt die Nachfolge von Michel Meier an, der Anfang April die Leitung des neu gegründeten polizeilichen Cybercrime-Kompetenzzentrums übernahm. Dirk Prinz wird seine neue Funktion per 1. Juli 2020 übernehmen.
Bild Legende:

Mit Dirk Prinz konnte die Polizei Basel-Landschaft einen international versierten Ermittler und eine Führungsperson mit langjähriger Erfahrung im Polizei- und Sicherheitsbereich gewinnen. Nach seinem Studium zum Diplom-Verwaltungswirt in Wiesbaden war er während vieler Jahre als Polizei- und Kriminalbeamter beim Polizeipräsidium Frankfurt und als Kriminalhauptkommissar beim Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz tätig. Er verfügt ebenfalls über eine fundierte Erfahrung in der Privatwirtschaft, wo er verschiedene leitende Positionen bekleidete.

Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit in der polizeilichen Ermittlungsarbeit, der Datenbeschaffung und -auswertung sowie in der Terrorismusbekämpfung und Spionageabwehr wird Dirk Prinz einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Weiterentwicklung des Lage- und Informationszentrums leisten können. Dieses ist die polizeiliche Informationsdrehscheibe. Es betreibt den gesamtbetrieblichen polizeilichen Nachrichtenverbund und beschäftigt 28 Mitarbeitende.