Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Dachstockbrand in einem Mehrfamilienhaus erfordert Feuerwehreinsatz

Dachstockbrand in einem Mehrfamilienhaus erfordert Feuerwehreinsatz

21.03.2018 09:52

Rünenberg BL. Am frühen Mittwochmorgen, 21. März 2018, kurz vor 05:00 Uhr, kam es im Dachstock eines umgebauten Bauerhauses an der Schulstrasse in Rünenberg BL zu einem Brandfall. Am Haus entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Die entsprechende Meldung war um 05:06 Uhr in der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal eingegangen. Beim Eintreffen der Polizei Basel-Landschaft und der Feuerwehr drang bereits starker Rauch aus dem Dachstock. 

Zum Zeitpunkt der Brandentdeckung befanden sich mehrere Personen im Haus, welche sich rechtzeitig in Sicherheit bringen konnten. Die Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen. Auf Grund der starken Rauchentwicklung entstand erheblicher Sachschaden. Dieser lässt sich derzeit noch nicht näher beziffern.  

Die Brandursache steht noch nicht abschliessend fest und ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen. Weitere Abklärungen durch die Forensik der Polizei Basel-Landschaft sind im Gang. 

Vor Ort im Einsatz standen die Feuerwehr, das Feuerwehr-Inspektorat Basel-Landschaft sowie die Polizei Basel-Landschaft. Die Sanität wurde vorsorglich aufgeboten. Während des Einsatzes kam es im Quartier zu lokalen Strassensperrungen.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile