Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Brandfall in einer Küche erfordert Feuerwehreinsatz: niemand verletzt

Brandfall in einer Küche erfordert Feuerwehreinsatz: niemand verletzt

08.05.2019

Pratteln BL. In der Küche eines Reiheneinfamilienhauses Unterer Rütschetenweg kam es am Dienstagabend, 07. Mai 2019, kurz nach 19.00 Uhr, zu einem Brandausbruch. Verletzt wurde niemand; es entstand erheblicher Sachschaden.

Die entsprechende Meldung bei der Polizei erfolgte durch Anwohner um 19:35 Uhr. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei Basel-Landschaft drang bereits starker Rauch aus dem Haus. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. 

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft erhitzte eine 35-jährige Hausbewohnerin Öl in einer Pfanne und verliess anschliessend die Küche. Kurze Zeit später wurden weitere Hausbewohner auf die starke Rauchentwicklung in der Küche aufmerksam. Sie konnten sich, nach einem erfolglosen Löschversuch, im Freien in Sicherheit bringen. 

Trotz dem schnellen Einsatz der Feuerwehr Pratteln entstand erheblicher Schaden an der Kücheneinrichtung.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile