Brandfall in einer Küche erfordert Feuerwehreinsatz

18.12.2020
Therwil - In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Alemannenstrasse in Therwil kam es am Freitag, 18. Dezember 2020, kurz vor 11.00 Uhr, zu einem Brandausbruch. Es entstand eine starke Rauchentwicklung. Verletzt wurde niemand.

Die entsprechende Meldung bei der Polizei erfolgte um 10.56 Uhr. Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei Basel-Landschaft drang bereits starker Rauch aus der Wohnung im dritten Obergeschoss. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. 

Die Bewohner des Hauses wurden evakuiert, konnten nach dem Lüften des Gebäudes ihre Wohnungen jedoch wieder betreten.   

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft erhitzte eine 41-jährige Hausbewohnerin Öl in einer Pfanne und verliess die Küche. Das erhitzte Öl geriet anschliessend  in Brand. Trotz dem schnellen Einsatz der Feuerwehr entstand erheblicher Sachschaden in der Wohnung. 

Bild Legende: