Brandfall erfordert Feuerwehreinsatz

16.01.2022
Diegten BL: Am Samstagnachmittag, 15. Januar 2022, kurz vor 16.00 Uhr, kam es in einem Einfamilienhaus am Juchweg in Diegten BL zu einem Brandausbruch. Personen wurden dabei keine verletzt. Das Einfamilienhaus ist derzeit nicht mehr bewohnbar.

Die entsprechende Meldung, wonach es in einem Einfamilienhaus am Juchweg zu einem Brandausbruch gekommen sei, ging am Samstagnachmittag, um 16.04 Uhr, bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein.

Beim Eintreffen der Ereignisdienste am Brandort stand ein Teil des Obergeschosses des betroffenen Einfamilienhauses bereits in Vollbrand und dichter Rauch drang aus dem Gebäude.

Durch die Feuerwehr konnte der Brandherd im Obergeschoss lokalisiert und in einem Grosseinsatz eingedämmt und schlussendlich gelöscht werden. 

Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich keine Personen im Haus. Das betroffene Einfamilienhaus wurde durch den Brand sehr stark beschädigt und ist derzeit nicht mehr bewohnbar.  

Die Brandursache steht noch nicht abschliessend fest und ist Gegenstand von weiteren Abklärungen durch die Spezialisten der Polizei Basel-Landschaft.

Bild Legende:
Bild Legende: