Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Brand in Produktionsbetrieb sorgt für starke Rauchentwicklung

Brand in Produktionsbetrieb sorgt für starke Rauchentwicklung

01.07.2019

Pratteln. Am Sonntag, 30. Juni 2019, kurz nach 20.30 Uhr, brannte es in einem Produktionsbetrieb am Kunimattweg in Pratteln. Es entstand eine grosse Rauchentwicklung. Ein Feuerwehrmann musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht wer-den.

Die entsprechende Meldung bei der Polizei erfolgte um 20.32 Uhr.  Beim Eintreffen der Feuerwehr waren Flammen in einer Halle sichtbar. Zudem gab es eine starke Rauchentwicklung. Die Feuerwehr hat den Brand mittlerweile unter Kontrolle und konnte ihn teilweise löschen.

Die Löscharbeiten sind jedoch noch im Gange. 

Durchgeführte Luftmessungen verliefen bis zum jetzigen Zeitpunkt negativ. Eine Entwarnung kann noch nicht gegeben werden.

Mehrere Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei, Sanität und kantonalem Krisenstab sind vor Ort im Einsatz.

Die Brandursache ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar. 

Während den Löscharbeiten muss das Gebiet grossräumig umfahren werden.

Die Bevölkerung im Raume Pratteln und den umliegenden Gemeinden wird gebeten, Fenster und Türen immer noch geschlossen zu halten. 

Informationen für die Bevölkerung: Hotline 0800 800 112.

Weitere Informationen.

Fusszeile