Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Betonmischer kippt – eine Person verletzt

Betonmischer kippt – eine Person verletzt

25.10.2019

Liestal BL. Am Freitag, 25. Oktober, kurz vor 10.30 Uhr, kam es auf der Goldbrunnenstrasse in Liestal BL zu einem Unfall eines Betonmischers. Dieser kippte rutschte ab und kippte auf die Seite ein Bord hinunter. Eine Person wurde leicht verletzt. Der Lastwagen konnte noch nicht geborgen werden. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft beabsichtigte der 41-jährige Lastwagenlenker Beton auf eine Baustelle an der Goldbrunnenstrasse zu liefern. Als er auf dem Mergelweg mit seinem Betonmischer rückwärts zur Baustelle fuhr, geriet er dabei zu nahe an das linksseitige, abfallende Strassenbord. Der Lastwagen rutschte dabei ab und kippte zur Seite.

Der Lenker wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit der Sanität in ein Spital gebracht.

Der Lastwagen konnte bis anhin noch nicht geborgen werden. Aus diesem Grund ist die Goldbrunnenstrasse aktuell nur beschränkt befahrbar. Aufgrund der Grösse/Gewichts des Betonmischers, musste ein spezieller Pneu Kran organisiert werden. Für die Dauer der Bergung, von ca. 15.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr, muss die Goldbrunnenstrasse komplett gesperrt werden und es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile