Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Autobahn A2: Selbstunfall mit einem Personenwagen – eine Person verletzt

Autobahn A2: Selbstunfall mit einem Personenwagen – eine Person verletzt

01.02.2020

Pratteln BL / Autobahn A2. Auf der Autobahn A2, in Fahrtrichtung Basel, ereignete sich am frühen Samstagmorgen, 01. Februar 2020, kurz nach 05.00 Uhr, ein Selbstunfall mit einem Personenwagen. Eine Person wurde verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 23-jährige Personenwagenlenker auf Autobahn A2 in Pratteln BL Richtung Basel. Er beabsichtigte, die Autobahn A2 via Ausfahrt Liestal /Augst, in Richtung Augst zu verlassen. Aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen kollidierte der Fahrzeuglenker folglich frontal mit der Spurtrennungseinrichtung (Vario Guard System) der sich trennenden Ausfahrtsspuren Liestal/Augst. Durch den frontalen Aufprall wurde das Fahrzeug abgehoben, überschlug sich und kam schlussendlich, entgegen der Fahrtrichtung, auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. 

Der unfallverursachende Personenwagenlenker wurde beim Unfall verletzt und musste durch den Sanitätsdienst in ein Spital verbracht werden. 

Das massiv beschädigte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile