Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen - drei Personen verletzt

Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen - drei Personen verletzt

30.08.2020

Auf der Autobahn A18, im Eggfluetunnel bei Nenzlingen BL, ereignete sich am Samstagabend, 29. August 2020, kurz vor 18.45 Uhr, eine Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen. Drei Personen wurden dabei verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 38-jähriger Personenwagenlenker auf der Autobahn A18 in Richtung Basel. Im Eggfluetunnel kam es zu einer Staubildung. Aus bislang noch unbekannten Gründen bemerkte dies der Personenwagenlenker zu spät und fuhr auf das Heck des vor ihm fahrenden Personenwagens auf.

Der unfallverursachende Lenker sowie die Lenkerin und Beifahrerin des direkt vor ihm befindlichen Fahrzeuges wurden beim Unfall verletzt und mussten durch die Sanität in ein Spital gebracht werden.

Die beiden Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden. Für die Dauer der Sachverhaltsaufnahme musste der Eggfluetunnel komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Da der genaue Unfallhergang unklar ist, sucht die Polizei Basel-Landschaft Zeugen. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Tel. 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile