Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Auffahrkollision zwischen vier Personenwagen – zwei Personen verletzt

Auffahrkollision zwischen vier Personenwagen – zwei Personen verletzt

24.06.2017

Auf der Bruderholzstrasse in Münchenstein, im Tunnel Lange Heid in Fahrtrichtung Bottmingen, ereignete sich am Freitag, 23. Juni 2017, gegen 16.00 Uhr, eine Auffahrkollision zwischen insgesamt vier Personenwagen. Zwei Personen wurden verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein 34-jähriger Lieferwagenlenker auf der Bruderholzstrasse in Richtung Bottmingen. Im Tunnel Lange Heid erkannte der Lenker den stockenden Kolonnenverkehr vor ihm zu spät und fuhr auf das vor ihm fahrende Auto auf. Durch den Aufprall wurde dieses Fahrzeug nach vorne geschoben und kollidierte mit einem weiteren Personenwagen, welcher sich in der Folge um 180 Grad drehte. Das unfallverursachende Fahrzeug kollidierte schlussendlich noch mit dem Heck von einem vierten Fahrzeug, bevor es zum Stillstand kam. Beim Unfall wurden zwei Personen verletzt und mussten mit der Sanität in ein Spital gebracht werden.

Alle vier involvierten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand beträchtlicher Sachschaden. Die Bruderholzstrasse war für rund zwei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile