Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Auffahrkollision verursacht Folgekollision mit einem Fussgänger – Fussgänger leicht verletzt

Auffahrkollision verursacht Folgekollision mit einem Fussgänger – Fussgänger leicht verletzt

13.06.2019

Pratteln BL. In der Krummeneichstrasse in Pratteln BL, Fahrtrichtung Liestal, ereignete sich am Mittwoch, den 12. Juni 2019, um 19.30 Uhr, eine Auffahrkollision mit Folgekollision wobei ein Fussgänger leicht verletzt wurde.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein Personenwagenlenker, aus Richtung Muttenz kommend, in der Krummeneichstrasse Richtung Liestal. Auf der Höhe der Migrol Tankstelle stoppte er sein Fahrzeug vor der dortigen Verkehrstrennungsinsel um einem 10-jährigen Knaben das Überqueren der Richtung Liestal führenden Fahrspur zu ermöglichen. Ein nachfolgender Automobilist realisierte dies zu spät und kollidierte frontal mit dem Heck des stehenden Fahrzeuges. Durch den Aufprall wurde das stehende Fahrzeug nach vorne geschoben und kollidierte mit dem, die Fahrbahn querenden Jugendlichen. Dieser wurde dabei leicht verletzt und musste durch die Sanität in ein Spital eingeliefert werden.  

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile