Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Auffahrkollision mit zwei beteiligten Fahrzeugen: drei Personen leicht verletzt

Auffahrkollision mit zwei beteiligten Fahrzeugen: drei Personen leicht verletzt

24.10.2018 10:35

Muttenz BL/Autobahn A2. Auf der Autobahn A2, kurz vor der Ausfahrt Birsfelden/Delémont, in Fahrtrichtung Basel, ereignete sich am Dienstagabend, den 23. Oktober 2018, kurz vor 17.00 Uhr, eine Auffahrkollision mit zwei beteiligten Personenwagen. Drei Personen, wovon zwei Kinder, wurden dabei leicht verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft kam es im Feierabendverkehr, kurz vor der Ausfahrt Birsfelden/Delémont, zu einer Staubildung. Eine 40-jährige Lenkerin eines Personenwagens, welche auf der ersten Überholspur Richtung Basel fuhr, realisierte dies zu spät und kollidierte frontal mit dem Heck eines langsam voranfahrenden Personenwagens.

Die beiden Kinder (ein und sechs Jahre alt), welche sich vorschriftsgemäss gesichert, hinten im auffahrenden Fahrzeug befanden sowie der Lenker des ersten Fahrzeuges, wurden bei der Auffahrkollision leicht verletzt und mussten durch die Sanität in ein Spital verbracht werden. 

Es entstand erheblicher Sachschaden; die beiden involvierten Personenwagen mussten abgeschleppt werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile