Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Auffahrkollision mit drei beteiligten Personenwagen

Auffahrkollision mit drei beteiligten Personenwagen

14.04.2020

Böckten BL. Am Dienstagmorgen, 14. April 2020, kurz vor 09.00 Uhr, ereignete sich in der Hauptstrasse in Böckten BL eine Auffahrkollision mit drei beteiligten Personenwagen. Personen wurden keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 58-jährige Personenwagenlenker in der Hauptstrasse Richtung Sissach. Dabei übersah er, dass es in seiner Fahrspur, im Bereiche der linksseitigen Einmündung der Gehrenstrasse, zu einem Rückstau kam. Folglich fuhr er frontal auf das Heck eines Personenwagens auf, welcher hinter den bereits stehenden Fahrzeugen abbremste. Durch den Aufprall wurde dieses Fahrzeug in einen weiteren, stehenden Personenwagen geschoben. 

Personen wurden keine verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile