Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Auffahrkollision mit drei beteiligten Fahrzeugen: niemand verletzt

Auffahrkollision mit drei beteiligten Fahrzeugen: niemand verletzt

08.05.2019

Sissach BL/A22 Chienbergtunnel. Am Mittwochmorgen, den 08. Mai 2019, kurz vor 07.00 Uhr, ereignete sich im Chienbergtunnel, Fahrtrichtung Basel, kurz vor dem Tunnel-Portal, eine Auffahrkollision mit drei beteiligten Fahrzeugen. Personen wurden dabei keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr ein Lieferwagenlenker, aus Richtung Gelterkinden kommend, im Chienbergtunnel Richtung Liestal. Zufolge der sich beschlagenden Frontscheibe übersah er, dass sich im Bereiche des Tunnel-Portals ein Rückstau gebildet hatte und die voranfahrenden Fahrzeuge ihre Fahrt abbremsten. Folglich kollidierte der Lieferwagenlenker frontal mit dem Heck eines Personenwagens. Dieser wurde durch den Aufprall vorwärts geschoben und kollidierte mit einem weiteren Personenwagen. 

Für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten blieb der Chienbergtunnel, in beiden Fahrtrichtungen, für rund eine Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde via Ortskern Sissach umgeleitet; es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile