Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Auf Fussgängerstreifen angefahren und verletzt – die Polizei sucht Zeugen

Auf Fussgängerstreifen angefahren und verletzt – die Polizei sucht Zeugen

29.11.2017 16:21

Am Mittwoch, 29. November 2017, kurz vor 11.30 Uhr, wurde auf der Naustrasse in Laufen BL auf dem Fussgängerstreifen eine Frau von einem Personenwagen angefahren und leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft wollte die 16-jährige Frau bei der Verzweigung Naustrasse/Schliffweg den Fussgängerstreifen überqueren. Unmittelbar vor dem Erreichen der gegenüberliegenden Strassenseite wurde sie von einem dunkelblauen Personenwagen, welcher vom Bahnhof herkam, angefahren. Die Fussgängerin wurde beim Unfall leicht verletzt und begab sich in der Folge selbständig in ärztliche Behandlung. Die Lenkerin des Autos fuhr weiter, ohne sich um die Fussgängerin zu kümmern.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang und/oder dunkelblauen Personenwagen resp. dessen Lenkerin sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile