Alkoholisierter Rollerfahrer verursacht Selbstunfall

02.09.2021
Reinach BL: Am Mittwochabend, 01. September 2021, kurz nach 22.00 Uhr, verursachte ein alkoholisierter Rollerfahrer in der Eremitagestrasse in Reinach BL einen Selbstunfall, wobei er von der Strasse abkam und mit einem parkierten Personenwagen kollidierte. Der Rollerfahrer wurde dabei verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft beabsichtigte der 65-jährige Rollerfahrer, aus Richtung Aumattstrasse kommend, in die Eremitagestrasse einzubiegen. Dabei geriet er über den rechtsseitigen Strassenrand hinaus und kollidierte seitlich mit einem korrekt parkierten Personenwagen.

Nach der Kollision stürzte der Rollerfahrer zu Boden und zog sich dabei diverse Verletzungen zu. Er musste folglich durch den Sanitätsdienst in ein Spital gebracht werden. 

Der beim verunfallten Rollerfahrer durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0.92 mg/l. Er wird an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.