Alkoholisierter Personenwagenlenker verursacht Selbstunfall

20.02.2023
Bottmingen BL: Am frühen Montagmorgen, 20. Februar 2023, kurz vor 02.30 Uhr, verursachte ein alkoholisierter Personenwagenlenker auf der Bruderholzstrasse in Bottmingen BL einen Selbstunfall. Personen wurden dabei keine verletzt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Gemäss den bisherigen Kenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 19-jährige Personenwagenlenker mit seinem weissen Smart in der Bruderholzstrasse, von Münchenstein herkommend, in Richtung Bottmingen. Kurz vor der Einfahrt in den Kreisverkehrsplatz Bruderholz-/Fiechthagstrasse verlor der Lenker, aus noch nicht restlos geklärten Gründen, die Herrschaft über sein Fahrzeug und fuhr geradeaus auf das Areal des bebauten Kreisels. Dabei kollidierte er mit einer Verkehrstafel und kam schlussendlich, nach einer weiteren Kollision mit Steinblöcken auf der Mauerkante zum Stillstand. 

Der verunfallte Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0.92 mg/l. Er wird entsprechend an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt. 

Der beschädigte Personenwagen musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende: