Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Alkoholisierter Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall – eine Person verletzt

Alkoholisierter Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall – eine Person verletzt

13.11.2019

Läufelfingen - Am Mittwoch, 13. November 2019, kurz nach 02.30 Uhr, verursachte ein Lenker eines Personenwagens auf der Hauptstrasse in Läufelfingen einen Selbstunfall. Der Fahrzeuglenker wurde dabei verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 21-jährige Lenker eines Personenwagens von Läufelfingen kommend auf der Hauptstrasse in Richtung Buckten. In einer Linkskurve fuhr er über die rechtsseitige Böschung und kollidierte mit einem Leitpfosten. In der Folge überschlug es das Fahrzeug mehrere Male und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. 

Der verletzte Lenker musste durch die Sanität in ein Spital verbracht werden. 

Ein beim unfallverursachenden Lenker durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1.17 mg/l. Der Lenker wird nun an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt. 

Das stark beschädigte Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst geborgen und abtransportiert werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile