Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Alkoholisierter Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall

Alkoholisierter Fahrzeuglenker verursacht Selbstunfall

02.12.2019

Liestal BL. Am Sonntagmorgen, 01. Dezember 2019, kurz nach 09.00 Uhr, verursachte der Lenker eines Personenwagens in der Altmarktstrasse in Liestal BL einen Selbstunfall. Personen wurde dabei keine verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 24-jährige Lenker eines Personenwagens, von Lausen kommend, in der Altmarktstrasse in Richtung Liestal. Aus bis anhin nicht restlos geklärten Gründen geriet er dabei über den rechten Fahrbahnrand hinaus und kollidierte frontal mit einem kleineren Baum. Anschliessend fuhr er, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, nach Hause. 

Die Abklärungen der Polizei Basel-Landschaft führten schlussendlich zum verantwortlichen Fahrzeuglenker. Der beim unfallverursachenden Lenker durchgeführte Alkoholtest ergab einen Wert von 0.44 mg/l. Der verantwortliche Lenker wird nun an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile