Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / Alkoholisierter Fahrzeuglenker nach Kollision mit Randstein von der Polizei gestoppt

Alkoholisierter Fahrzeuglenker nach Kollision mit Randstein von der Polizei gestoppt

08.07.2018 08:55

Gelterkinden BL. Samstag, den 07. Juli 2018, kurz vor 22:00 Uhr, konnte ein alkoholisierter Personenwagenlenker von der Polizei gestoppt werden. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 60-jährige Fahrzeuglenker von Sissach kommend, Richtung Ormalingen. Gemäss Hinweisen einer Drittperson ist der fragliche Lenker mehrfach durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. In der Ergolzstrasse in Gelterkinden konnte der Personenwagenlenker schlussendlich, nach einer Kollision mit einem Randstein, durch die Polizei gestoppt und einer Kontrolle unterzogen werden.

Der Lenker blieb unverletzt. Das beschädigte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert. 

Ein beim Lenker durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,84 mg/l. Der Lenker wird nun an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.

Weitere Informationen.

Fusszeile