Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 997 - Lausen: Zehn parkierte Autos beschädigt: Verursacher ist ermittelt

997 - Lausen: Zehn parkierte Autos beschädigt: Verursacher ist ermittelt

18.12.2009
Am späten Donnerstag Abend, 3. Dezember 2009, ca. gegen 22.45 Uhr, kam es an der Saarbaumstrasse in Lausen BL zu massiven Sachbeschädigungen. Dabei waren zehn dort parkierte Personenwagen mutwillig und zum Teil massiv mit einem Baseballschläger beschädigt worden. Zudem wurden mehrere Autoreifen aufgestochen sowie mehrere Seitenspiegel abgeschlagen. Und schliesslich setzte die Täterschaft einen Personenwagen in Brand, sodass die Feuerwehr Lausen zugezogen werden musste (siehe auch Medienmitteilung Nummer 961/2009 vom Freitag, 4. Dezember 2009).

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere 10'000 Franken.

In der Zwischenzeit konnte die Täterschaft ermittelt werden. Es handelt sich um einen 19-jährigen, in der Region wohnhaften, psychisch angeschlagenen Schweizer. Das Statthalteramt Liestal hat gegen den jungen Mann ein entsprechendes Strafverfahren eröffnet.

Weitere Informationen.

Fusszeile