953 - Thürnen: Nach Einbruch: Phantombild eines mutmasslichen Einbrechers

29.12.2010
Am vergangenen Montag, 27. Dezember 2010, zwischen 09.10 Uhr und 15.30 Uhr, verübte eine bislang unbekannte Täterschaft einen Einbruch in ein Doppeleinfamilienhaus an der Rebgasse in Thürnen BL. In dieser Zeit fiel eine unbekannte männliche Person auf, die sich in den Gärten der dortigen Liegenschaften aufhielt und sich schliesslich zum Tatort begab. Insofern ist ein Zusammenhang zwischen dieser Person und dem Einbruch möglich. Die Täterschaft verschaffte sich via Sitzplatztüre Zutritt ins Haus und erbeutete Uhren und Schmuck im Wert von mehreren 1000 Franken.

Zwischenzeitlich konnte ein Phantombild erstellt werden. Der unbekannte, mutmassliche Einbrecher ist ca. 175 bis 180 cm gross, sprach gebrochen Deutsch und hatte auffallend schlechte Zähne.

Sachdienliche Hinweise zu dieser Person sind erbeten an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35.
Bild Legende: