Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 947 - Pratteln: Diverse nächtliche Sachbeschädigungen: mutmassliche Täterschaft gefasst

947 - Pratteln: Diverse nächtliche Sachbeschädigungen: mutmassliche Täterschaft gefasst

30.11.2009
In der Nacht auf Samstag, 28. November 2009, kurz nach Mitternacht, wurden in der Zehntenstrasse in Pratteln BL, unweit des Bahnhofs, diverse Sachbeschädigungen begangen. Dabei warf die Täterschaft acht Fahrräder auf die Strasse und beschädigte zudem drei parkierte Personenwagen. An den Autos wurden Aussenspiegel abgebrochen sowie Karrosserien beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere 1000 Franken.

Nicht zuletzt dank Hinweisen von Personen, welche die Täterschaft beobachtet und umgehend die Polizei informiert hatten, konnte die mutmassliche Täterschaft, welche nach den Taten einen Zug in Richtung Basel bestiegen hatte, kurze Zeit später in Basel angehalten werden.

Bei der mutmasslichen Täterschaft handelt es sich um zwei Schweizer im Alter von 28 und 29 Jahren; beide waren zum Zeitpunkt der Taten stark alkoholisiert (Werte von 1,92 resp. 2,24 Promille) und in Begleitung einer 20-jährigen Frau (ebenfalls Schweizerin / 0,6 Promille).

Die beiden Männer befanden sich bis am Samstag Nachmittag in Polizeigewahrsam und wurden dann entlassen. Das Statthalteramt Liestal hat gegen die mutmassliche Täterschaft der Sachbeschädigungen entsprechende Strafverfahren eröffnet, weitere Abklärungen sind im Gang.

Weitere Informationen.

Fusszeile