Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 941 - Sissach/Liestal: Autobrand und Sachbeschädigung rasch geklärt: Täter ist geständig

941 - Sissach/Liestal: Autobrand und Sachbeschädigung rasch geklärt: Täter ist geständig

29.12.2012
In der Nacht auf Donnerstag, 27. Dezember 2012, gegen 04.30 Uhr, gingen an der Hauptstrasse in Sissach BL zwei parkierte Autos in Flammen auf, weitere wurden durch die Flammen beschädigt. Zudem wurden zwei weitere parkierte Personenwagen mutmasslich durch ein Drittfahrzeug erheblich beschädigt (Details siehe Medienmitteilung Nummer 938/2012 vom Donnerstag, 27. Dezember 2012, nachlesbar auf www.polizei.bl.ch , Bereich Polizeimeldungen).
Im Rahmen von umfangreichen, intensiven Ermittlungen konnte die Polizei Basel-Landschaft die Ereignisse der Nacht auf den 27. Dezember 2012 innert wenigen Stunden klären. Die Taten gehen auf das Konto eines 20-jährigen, in der Region wohnhaften Schweizers.
Er wurde angehalten und verhört. Er hat mittlerweile ein vollumfängliches Geständnis abgelegt, wird sich zu gegebener Zeit für seine Taten verantworten müssen und befindet sich mittlerweile wieder auf freiem Fuss.
Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat gegen den Mann ein entsprechendes Strafverfahren eröffnet. Derweil wird noch abgeklärt, ob der Mann noch für weitere Taten verantwortlich gemacht werden kann. Bei den Ereignissen vom 27. Dezember 2012 in Sissach entstand ein Sachschaden von mehreren 10'000 Franken.

Weitere Informationen.

Fusszeile